Ihr Kundenkonto: Anmelden oder registrieren

Zum Hauptmenü

Alles von Müller:

Informationen:

Müller Möbelwerkstätten

DIE STAPELLIEGE - DAS ORIGINAL

Design by Rolf Heide

Müller Möbelwerkstätten Stapelliege Müller Möbelwerkstätten Stapelliege

Ein moderner Klassiker mit zeitlosem Design und hohem praktischen Nutzen.

Die STAPELLIEGE von Rolf Heide schreibt seit 1966 Designgeschichte. Ob im Kinderzimmer, in der Studenten-WG oder im Gästezimmer - wann immer eine zusätzliche Schlafmöglichkeit gebraucht wird, lässt sich die STAPELLIEGE leicht und bequem in Position bringen.

Die zerlegbare STAPELLIEGE besteht aus vier Holzteilen, Rollrosten, Matratzen und Verbindungselementen. Sie ist ausgesprochen raumsparend, weil mehrere Elemente übereinander gestapelt werden können.

Produziert wird die STAPELLIEGE und auch viele weitere Designmöbel von Müller.

Auszeichnungen:

Interior Innovation award 2003 Design Award 2016

UNTERSCHIEDE

Unterschied Klassik und Komfort Stapelliege Unterschied Klassik und Komfort Stapelliege

Die STAPELLIEGE ist nicht nur in unterschiedlichen Längen und Breiten erhältlich. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Varianten. Erhältlich ist eine KOMFORT und eine KLASSIK Variante, welche sich ausschließlich in der Höhe vom Bettrahmen unterscheiden. Der Höhenunterschied ist zum Beispiel vorteilhaft, wenn man mehr Platz für Matratzen und Lattenroste benötigt.


STAPELLIEGE KLASSIK

Erhätlich in 90x200cm und 100x200cm.

STAPELLIEGE KOMFORT

Erhätlich in 90x200cm und 100x200cm.

Kategorien


DESIGNER // ROLF HEIDE

An Rolf Heide kommt man nicht vorbei: Wer sich mit Ausstellungs- oder Innenarchitektur, Corporate Identity Konzepten oder Möbeldesign beschäftigt, trifft un-weigerlich auf den Hamburger Universalgestalter.

Heide verhilft designorientierten Unternehmen ? Bulthaup und Gaggenau, Vorwerk und Alfi etwa - seit Jahren zu überzeugenden Messeauftritten und Werbestrategien, ja mehr noch: er etabliert Unternehmenskultur.

Darüber hinaus entwirft er Möbel, welche zu Recht Klassikerqualität nachgesagt wird. Ihnen allen ist die unverwechselbare Handschrift eines großen Architekten gemein, der sich einer der wenigen seines Faches niemals einer Mode unterworfen hat.